Konzert des Hortus Musicus
Zwei Uraufführungen stehen auf dem Programm dieses Konzertes in der Fastenzeit. René Clemencic, der Doyen der Alten Musik in Österreich, hat für den Hortus Musicus „AshWednesday“ (Aschermittwoch) nach einem Text von T.S. Eliot geschrieben. „Sicut cervus desiderat“ von Günter Mattitsch hat den Psalm 42 aus dem Alten Testament für seine Komposition gewählt.
Die Musik der Tradition ist vertreten durch die „Lamentationes“ (Klagelieder Jeremias) von Thomas Tallis, in denen die Zerstörung Jerusalems und seines Tempels im Jahr 586 v.Chr. durch die Babylonier beklagt wird und die „Sestina“ von Claudio Monteverdi, komponiert anlässlich des frühen Todes der begnadeten Sängerin Caterina Martinelli, die Monteverdis Oper „Arianna“ hätte singen sollen.

Mitwirkende

Christa Mäurer Sopran
Waltraud Russegger Mezzosopran
Michael Nowak Tenor, Altus
Günter Mattitsch Tenor
Dietmar Pickl Bass